Gartencenter

In unserer Zimmerpflanzenabteilung erwartet Sie ein vielfälltiges Sortiment an Grünpflanzen als auch an blühenden Zimmerpflanzen. Sogar die guten alten Hydropflanzen führen wir.

 

Zimmerpflanzen mit oder ohne Erde?

 

Komische Frage, werden die Jüngeren unter uns sagen. In den vergangenen Jahrzehnten war die erdelose Kultur von Zimmerpflanzen, genannt Hydrokultur, aber weit verbreitet um dann nach und nach im Vergessenheit zu geraten. In jüngster Zeit steigt das Interesse an der Hydrokultur aber wieder, nicht nur bei der Kultur in gewerblich genutzten Räumen sondern auch in Privatwohnungen. Ohne Zweifel hat die erdelose Kultur von Zimmerpflanzen gegenüber der Erdkultur überzeugende Vorteile: Ein geringerer Pflegeaufwand - weniger häufig gießen und düngen. Zudem ist die Gefahr von Pflegefehlern geringer, weil bei der Verwendung von Langzeitdüngern ein überdüngen praktisch nicht möglich ist und sich die Wasserbevorratung im Pflanzgefäß umproblematisch darstellt.

Außerdem kommt die Hydrokultur (= Wasserkultur) den Lebensbedürfnissen der Pflanzen sehr entgegen. Schließlich bestehen auch unsere Zimmerpflanzen im Durchschnitt zu 90 % aus Wasser.

 

In unserer Zimmerpflanzenabteilung finden Sie zahlreiche Hydropflanzen und alles notwendige Zubehör. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. 

Gesundes in der kalten Jahreszeit - Sprossengläser

 

Und so wird es gemacht:

  1. Einweichen. 1 bis 1,5 Esslöffel Saatgut Ihrer Wahl in das Glas geben, Wasser auffüllen und den Deckel wieder aufsetzen. Das Saatgut mit dem Wasser gut durchschütteln. Daraufhin das Wasser durch das Sieb (im Deckel integriert) ausleeren und ein weiteres mal mit Wasser befüllen. Das Glas nun aufrecht für ca. 10 Stunden stehen lassen, so dass die Saat aufquillt und dadurch schnellen keimen kann.
  2. Keimung. Nach ca. 10 Stunden das Wasser wieder abgießen, nochmals mit Wasser befüllen und das Gemisch gut durchschütteln. Das Wasser anschließend ausgießen. Nun das Glas schräg auf die dafür vorgesehene Halterung stellen, so dass übeschüssiges Wasser ablaufen kann, aber weiterhin auch eine Luftzirkulation möglich ist. Dieser Spülvorgang sollte 1-2 mal am Tag durchgeführt werden.
  3. Ernte. Je nach Sorte erfolgt die Ernte nach 4 bis 6 Tagen. Je länger die Keimlinge stehen, desto milder wird der Geschmack.

Das passende Saatgut haben wir natürlich auch parat. In zahlreichen Sorten und Mischungen, aus ökologischer Erzeugung.

Interessantes und Schönes in unserer Zimmerpflanzenabteilung.

Pflanzen für Ihren Garten von Häberli - bei uns zu haben.

HÄBERLI ist ein Spezialist für ausgewählte Obst- und Beerenpflanzen, welcher seit über 50 Jahren immer wieder interessante neue Arten und Sorten auf den Markt bringt. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen bürgt für sehr gesunde Pflanzen. Das Ziel der Sortenbeschaffung bei HÄBERLI sind robuste Sorten mit mit hohem Ertrag und hocharomatischen Früchten, speziell geeignet für den Hausgarten, Balkon oder Terrasse.

 

Der Häberli-Früchteprofi ist der aktuelle Katalog mit allen angebotenen Kulturen und Sorten und ist bei uns im Markt verfügbar.

Eine gewisse Auswahl der Kulturen finden Sie in unserer Baumschulabteilung. Gern bestellen wir für Sie Ihre Lieblingspflanzen, sollten wir diese nicht vorrätig haben.

Der aktuelle Häberli-Katalog mit tollen Raritäten für Ihren Garten.
Hier können Sie den Katalog herunter laden.
2020_Klee_FrüchteProfi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.2 MB

Frauenschuh, Venusschuh

 

Der Frauenschuh, Paphiopedilum, ist eine altbekannte Orchidee mit mehreren Arten und Sorten. Der Blütenflor hält von Februar bis in den April hinein sehr lange an. Um die Pflanzen immer wieder aufs Neue zun Blühen zu bringen, ist eine kühlere Sommerphase unerlässlich. Vom späten Frühjahr an bis in den Herbst hinein sollten Sie den Frauenschuh an einem hellen und eher kühlen Standort stellen (z.B. Schlafzimmer mit offenen Fenster). Später darf die Pflanze wieder in die warme Stube, wo diese wieder zum Blühen kommt.


Phalaenopsis

 

Welcher Blumenfan kennt sie nicht, die allbekannte Phalaenopsis, auch Malaienblume oder Nachtfalterorchidee genannt. Es wird geschätzt, dass ca. 90 % aller verkauften Orchideen Phalaenopsis sind. Meistens handelt es dabei um Hybriden, welche sehr robust und pflegeleicht sind. Es gibt aber noch zahlreiche andere Arten. Nicht zufällig haben diese auffälligen Pflanzen einen solch hohen Beliebtheitsgrad erreicht. Leider haben sich die Malaienblumen zu einer Art Wegwerf-Orchidee entwickelt. Nach der Blüte loht sich die Weiterkultur zumeist sehr wohl. Stellen Sie die Pflanzen an einen hellen bis halbschattigen Standort bei normaler Zimmertemperatur (vertragen werden sogar Temperaturen um die 15°C). Gießen Sie recht sparsam. Schon bald werden sich neue Blütenstände zeigen oder es bilden sich an den alten, noch grünen Blütenständen, neue Knospen.

Schere

Kalthausorchidee

 

 

Die Haltbarkeit der Cymbidienrispen sind legendär – auch als Schnittblume bestens geeignet. Die Cymbidie ist eine sogenannte Kalthausorchidee, weil sie auch im Winter mit kühlen 10°C auskommt. Der Standort sollte hell sein. Von Mitte Mai – Oktober stehen die Pflanzen besser im Freien, was die Blühwilligkeit im nächsten Winter deutlich verbessert. Der Nährstoffbedarf ist für Orchideen recht hoch, allerdings sollten Sie nach der Blüte für 3-4 Wochen eine Ruheperiode einhalten (weniger gießen, nicht düngen).

 


 

Oncidien

 

Oncidien bringen Vielfalt in Ihr Heim, was Orchideen betrifft. Sie besitzen verzweigte Rispen mit zahlreichen leuchtend gelben Blüten. Ähnlich der allseits bekannten Phalaenopsis, hat die Art nur sehr bescheidene Ansprüche. Der Standort sollte hell bis sonnig sein - bei normaler Zimmertemperatur. Über die Sommermonate können die Pflanzen auch im Freien stehen.

Oncidien sind in fast allen Mittel- und Südamerikanischen Ländern  beheimatet. Sie wachsen dort  meist als "Aufsitzer" auf Bäumen.


Klee-Gartencenter in Leipzig

Sprüche / Zitate

 

Hinter jedem Winter steckt

ein zitternder Frühling und

hinter dem Schleier jeder Nacht

verbirgt sich ein lächelnder Morgen.

 

Khalil Gibran

 

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 9 – 20 Uhr

Samstag: 9 – 18 Uhr

 

 

Geschenk-Gutschein

Gutscheine

Ihren Gutschein für alle Gelegenheiten und Anlässe erhalten Sie bei uns im Gartencenter an der Kasse oder auch per Post. Sie können zwischen verschiedenen Motiven wählen.

Unsere Gutscheine könne Sie auch telefonisch oder per E-Mail bestellen. Nach Zahlungseingang auf unserem Konto, Sparkasse Leipzig, BLZ 86055592, Kto.-Nr. 1100494495 (IBAN: DE22 8605 5592 1100 4944 95, SWIFT-BIC: WELADE8LXXX), erhalten Sie Ihren Gutschein umgehend per Post.

 

Gutscheine

Wir sind BSW-Partner und an das Bonussystem AboPlus der LVZ angeschlossen:

Nutzen Sie die Vorteile der BSW-Bonus-Karte und der AboPlus-Karte!

Kontakt

Klee Gartenfachmarkt

Olaf Gey GmbH & Co. KG

Köstritzer Straße 1

04207 Leipzig

Tel.: 0341/412981-0

Fax: 0341/412981-10

kontakt@klee-gartencenter-leipzig.de